Tour 2022


21. Mai 2022 Lauffen am Neckar

2. Juli 2022 Bad Homburg 

30. September 2022 Nürtingen (VVK läuft)

16. Oktober 2022 Denkendorf

 

> Infos zur Veranstaltung und dem Kartenvorverkauf

 

 

Musik

Die ganze Welt

LAss die Liebe

Wanderer

revolution

relativ

Wir fangen an

 

 

Ein Rock-Musical über Friedrich Hölderlin. 1793 trifft auf Heute: Freundschaft und Freiheit in Zeiten der Revolution. Wie bekommen wir ein gutes Leben für Alle – im Einklang mit der Natur? Über die Antwort der Freunde Hölderlin, Schelling und Hegel gerät eine Schulklasse im Jahr 2020 in Streit. Passt das, was die Dichter schreiben wirklich in unsere Zeit?

Musicalprojekt anlässlich Friedrich Hölderlins 250. Geburtstag

3 Zugänge zum Musical

„HÖLDERLIN, DER ROCKENDE REBELL“

von Silke Arning – hier gehts zum SWR2

PRESSE-STIMMEN

Ein rockender Rebell will die Welt retten – Ankündigung der Stuttgart-Premiere im Theaterhaus

Die Geschichte des Musicals beginnt in der heutigen Zeit: In einer Schulklasse wird „Das älteste Systemprogramm des deutschen Idealismus“ besprochen – ein Manifest des Denker-Trios Hölderlin, Hegel und Schelling. Lotta und ihr Freund Robin aber interessieren sich mehr für Fridays for Future und für ihre persönlichen Probleme – bis ihnen klar wird, dass der Dichter vor über 200 Jahren Antworten auf Fragen von heute gegeben hat.

Uwe Bogen, Stuttgarter Zeitung 

 

Friedrich Hölderlin und die Kraft der Poesie – Der Dichter wird plötzlich ganz aktuell

„Hölder“ ist eine moderne, ideenreiche und immer wieder bewegende Aufführung und darf schon jetzt als ein Höhepunkt des gesamten Hölderlinjahres bezeichnet werden. …in dieser Aufführung fängt die Philosophie auf wunderbare Weise an zu singen, zu tanzen, zu klingen und zu schweben… mal rockig, mal als Rap, mal als Piano-Schmusesong… auf eine lockere und dennoch ernsthafte Weise… Hier ist das Schwere ganz leicht und das Düstere ganz hell geworden – allein durch die heilende Kraft der Poesie.

Thomas Faltin, Stuttgarter Zeitung 

 

Seine Waffe war die Feder – Fulminante Uraufführung

Die mitreißende Musik und die revolutionären Statements klingen lange nach. Applaus im Stehen und schöne Worte reichen kaum, um die Begeisterung über das grandiose, leidenschaftliche Rock-Musical „Hölder“ angemessen zu beschreiben. Genial umgesetzt ist die Verbindung von 2020 und 1793. Drei verschiebbare Stoffwände schaffen immer wieder neue Räume auf der Bühne für das multimediale Spektakel.

Helga El-Kothany, Heilbronner Stimme 

 

Mit dem Auftritt der Sängerinnen und Sänger aus Hölderlins Geburtsstadt Lauffen am Neckar sowie Schülerinnen und Schülern des Bad Homburger Humboldt-Gymnasiums, die Auszüge aus dem Rock-Musical „Hölder“ darboten, war ein Zeichen gesetzt. Weniger gravitätisch-würdevoll als in vielen Jahren waren diese neunzig Minuten vielmehr sehr gegenwärtig.

Bericht zur Hölderlinpreis-Verleihung 2022, Matthias Bischoff, FAZ

 

 

 

Zum VErschenken, zum Feiern:

Live-Doppel CD „Hölder Rockmusical“


Wir haben die Aufführungen vom Februar 2020 in CD-Form gebracht. Für 15 EUR käuflich zu erwerben im Bürgerbüro Lauffen a.N., dem Eine-Welt-Laden Lauffen a.N., dem Neckar-Zaber-Tourismus im Brackenheimer Rondell, der Obsthalle Kirchheim a.N. und dem Dorfladen KiD in Kirchheim a.N.

 

Das passende Geschenkpapier mit allen Texten gibts gratis oben drauf – der Film unten zeigt, wie es geht.

 

 

 

Bis zur nächsten Bühnenshow gibt es hier tröstende Gedanken über Hölderlin und die Stille.

 

Passt gut auf euch auf und habt viel Freude mit den Live-Aufnahmen!